LED-Assimilationslicht

LED-Assimilationslicht

Die LED-Beleuchtung ist im internationalen Unterglasanbau als innovative Lichtquelle deutlich auf dem Vormarsch und die Perspektiven von LEDs sind vielversprechend. Bereits heute ist die Beleuchtung mit LEDs um 30 bis 46 Prozent effektiver. Die Pflanzen verarbeiten die von den LED-Leuchten ausgestrahlte Energie nämlich effektiver als die aus den herkömmlichen SON-T-Leuchten. In Bezug auf die Energieeinsparungen sind die Zahlen sogar noch eindrucksvoller: Der Unterschied zu den herkömmlichen Lichtquellen beträgt in einigen Fällen bis zu achtzig Prozent. Auch hinsichtlich der Lebensdauer kann es der LED-Leuchte so schnell keine andere nachmachen.

Ein wichtiger Vorteil des LED-Assimilationslichts ist auch der Umstand, dass die Armaturen "Konvektionswärme" erzeugen: Zuerst wird die Luft erwärmt, dann die Pflanze. Dadurch kann eine Assimilationslichtanlage mit LEDs ohne Probleme zwischen den Pflanzen angebracht werden. Bei den herkömmlichen SON-T-Leuchten werden die Pflanzen direkt durch Infrarotlicht aufgewärmt.

Certhon ist führend beim Einsatz von LED-Assimilationslicht

Certhon ist einer der Lieferanten, die auf der Suche nach der Optimierung dieser Technologie bereits vielversprechende Ergebnisse erzielt haben. Außerdem sind wir ein zertifizierter Philips LED-Hortipartner.
This text will be replaced
Titel komt hier Info komt hier
 

Cookies

Deze website maakt gebruik van cookies. Alleen door de cookies te accepteren werkt de website optimaal.